Regen (eins)

by Drenches

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
2.
02:11
3.

about

Here is the first half of REGEN. We recorded these three songs over a year ago and have been waiting a long time to finish them. So much love goes to our good friend Georg for helping us a lot with recording and mixing these songs.

Feel free to download and share them with your friends, second half and tapes soon!

credits

released May 12, 2017

tags

license

about

Drenches Bamberg, Germany

Drenches is Jonas, Marcus, Pelli, Steffen.

Feel free to talk to us about anything.

contact / help

Contact Drenches

Streaming and
Download help

Track Name: Mauerbauertraurigkeit
Mit dem immer selben Hammer auf die immer selben Köpfe. Das scheint zu funktionieren, wir doch genauso, gut. Um in Endlosschleife grau die Mauern hochzuziehen, anstatt hier endlich irgendetwas einzureiszen. Eine Tragödie die letztlich ohne Beifall bleibt. Der Einfachheit halber, einfach die Tage in Tragik verbracht. Stein auf Stein. Zwischen aufwachen und einschlafen sechzehn Stunden gequetscht. Die Zeit zementiert. Ob ich den Stein setze oder nicht, ist kein Trost, (doch) wenn das Muster nicht stimmt, stellt das die Mauer nicht blosz?
Track Name: 01010000
Abiotisch, krustende Halb-Tage. Jalousien verdunkeln Gedanken, E-Nummern verbrennen, was zählt noch nach Jahren? The code to the infinite, a pre-process explicitness. Ist die Cleverness falsch? Braucht ihr euer Abbild mal zwei? Den helfenden Händen hab ich zu lange schon Nägel gekaut. [Bevor Mechanismen mich geiszeln hab ich dann einfach den Spiesz umgedreht] und statt zu tun was sie wollten, weiter an abstrusen Welten geschraubt. Zeroes and ones, zeroes and ones. Ein Trugbild Welt flimmert bläulich-grau. Abspann, klatschen, totenkalt.
Track Name: Schwermut Vielleicht
Gerade das scheint doch ein Problem zu sein. Also wozu noch fragen, wenn man dir scheinbar voll und bewusst eine Antwort versagt. Kein Wort bringt an den Tag, was ihr eigentlich sagt. Das ist Stumpfsinn, ein Phlegma. Was du totgrinst und nur abtust als mein Stumpfsinn. Das Lachen steckt noch im Hals (wie kannst du sowas sagen) und die Kunst ist dabei (das kennt man ja) doch glücklich zu sein. Wie das geht ist wohl egal, denn recht hat, wer am Ende… Wer wird denn hier eigentlich bloszgestellt? Aufgesetztes Entsetzen gegen vernarbte Gedanken. Zwischenmenschlich ist hier doch nur die Scheisze, die euch selbst weiterbringt.